+49 171 346 8435  Vielen Dank für ihren Besuch bei Haekeln.com
Sie sind hier: Startseite » Häkeln Anleitungen » Granny Squares

Granny Square Primula häkeln

Anleitung Granny Square Primula kostenlos

Granny Square Primula

Die Primeln stimmen uns jedes Jahr aufs Neue als eine der ersten mit ihren farbenprächtigen Blüten auf den kommenden, nun nahen Frühling ein. Mir kam die Idee, diese wunderschönen Blumen in einem Granny Square glänzen zu lassen, vielleicht für eine Kuscheldecke, da ist der Kreativität keine Grenze gesetzt...Die Primelblüten werden in den Runden einfach mitgehäkelt, das geht flott voran und macht viel Freude beim Arbeiten.

Material: Baumwolle NS 2,5-3,5 in grün, magenta und einem Rest gelb.
Masse: 14x14cm.
Nadelstärke: Häkelnadel NS 3,0.
Grundmuster: Kettmaschen (Km), Luftmaschen (Luftm), feste Maschen (fM), Stäbchen (Stb) in Runden (Rd), Luftmaschenbogen (Luftmbg).

Spezialstich Blume Primula

In 1 M der Vorrd ein 1. Stb und ein 2. Stb in die gleiche Einstichstelle, 3 Luftm, Arbeit etwas nach rechts drehen, es wird um das 2. Stb herum gehäkelt, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (= 1. Blütenblatt), 3 Luftm, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (2. Blütenblatt), 3 Luftm, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (3. Blütenblatt), 3 Luftm, Arbeit etwas nach rechts drehen, es wird um das 1. Stb herum gehäkelt, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (4. Blütenblatt), 3 Luftm, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (5. Blütenblatt), zum Abschluss noch 1 Luftm, die Blume ist fertig.

Anleitung

  • 1.Rd: Magenta, in einen Fadenring 3 Luftm (=1.Stb) + 11 Stb, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 12 M.

  • 2.Rd: Magenta, 3 Luftm (=1.Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle, in flg 2 M der Vorrd jeweils 2 Stb, *in flg M der Vorrd 1 Blume (1. Stb und ein 2. Stb in die gleiche Einstichstelle, 3 Luftm, Arbeit etwas nach rechts drehen, es wird um das 2. Stb herum gehäkelt, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (= 1. Blütenblatt), 3 Luftm, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (2. Blütenblatt), 3 Luftm, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (3. Blütenblatt), 3 Luftm, Arbeit etwas nach rechts drehen, es wird um das 1. Stb herum gehäkelt, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (4. Blütenblatt), 3 Luftm, 2 Stb, 3 Luftm, 1 Km (5. Blütenblatt), zum Abschluss noch 1 Luftm), in flg 3 M der Vorrd jeweils 2 Stb (klappen sie einfach die ersten 3 Blütenblätter nach rechts um, dann sehen Sie die M der Vorrd besser), ab *1x wdh, in flg M der Vorrd 1 Blume, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 18 Stb + 3 Blumen (die jeweils 2 Stb der Blumen nicht mitgezählt).

  • 3.Rd: Magenta, 3 Luftm (=1.Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle, in jedes der flg 17 Stb der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 36 Stb.

  • 4.Rd: Magenta, 3 Luftm (=1.Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Blume, in flg 3 M der Vorrd jeweils 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Blume, *in flg M der Vorrd 2 Stb, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Blume, in flg 3 M der Vorrd jeweils 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Blume, ab *2x wdh, mit 1 Km (die Km für den Farbwechsel bereits in grün abmaschen) in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, Faden abschneiden, = 48 Stb + 8 Blumen (die jeweils 2 Stb der Blumen nicht mitgezählt).

  • 5.Rd: Grün, 1 Luftm (= 1. fM), flg *2 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd 7 DStb, flg 2 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd (das ist das 1. Stb nach der nächsten Blume) 1 fM, ab *6x wdh, 2 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd 7 DStb, flg 2 M der Vorrd übergehen, mit 1 Km in die Luftm der 1.fM zur Rd schließen, = 8 DStbGr + 8 fM.

  • 6.Rd: Grün, 1 Luftm (= 1. fM), *in flg 3 DStb der Vorrd jeweils 1 fM, in flg DStb (das 4. der DStbGr) der Vorrd 3 fM, in flg 3 DStb der Vorrd jeweils 1 fM, in flg fM der Vorrd 1 fM, ab *6x wdh, in flg 3 DStb der Vorrd jeweils 1 fM, in flg DStb (das 4. der DStbGr) der Vorrd 3 fM, in flg 3 DStb der Vorrd jeweils 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1.fM zur Rd schließen, Faden abschneiden, = 80 M.

  • 7.Rd: Braun, in dieser Rd nur in den hinteren Maschendraht einstechen, Faden in der mittleren fM (2.fM) einer 3-fM-Gruppe der Vorrd mit 1 Km anschlagen, 1 Luftm (= 1. fM) + 2 Luftm + 1 fM in die gleiche Einstichstelle, *in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 fM, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 hStb, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 hStb, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 fM, in flg M der Vorrd (das ist wieder die 2. M einer 3-fM-Gruppe) 1 fM + 2 Luft + 1 fM, ab *6x wdh, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 fM, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 hStb, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 hStb, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1.fM zur Rd schließen, = 88 fM + 4 Luftmbg.

  • 8.Rd: Braun, mit Km in nächsten 2-Luftm-Bg, 1 Luftm (= 1. fM), *flg M der Vorrd mit 1 Luftm übergehen, in flg M der Vorrd 1 Stb, flg 3 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd (das ist das Stb) 7 DStb, flg 3 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd 1 Stb, flg M der Vorrd mit 1 Luftm übergehen, in flg 2-Luftm-Bg der Vorrd 1 fM, in flg 11 M der Vorrd jeweils 1 fM, in flg 2-Luftm-Bg der Vorrd 1 fM, ab *2x wdh, flg M der Vorrd mit 1 Luftm übergehen, in flg M der Vorrd 1 Stb, flg 3 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd (das ist das Stb) 7 DStb, flg 3 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd 1 Stb, flg M der Vorrd mit 1 Luftm übergehen, in flg 2-Luftm-Bg der Vorrd 1 fM, in flg 11 M der Vorrd jeweils 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1.fM zur Rd schließen.

  • 9.Rd: Braun, 1 Luftm (= 1. fM) + 1 fM in die gleiche Einstichstelle, *in flg 1-Luftm-Bg der Vorrd 1 fM, in flg M der Vorrd (das Stb) 1 fM, in flg 3 M der Vorrd (die DStb) jeweils 1 hStb, in flg M der Vorrd (das 4. DStb) 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb (=Ecke), in flg 3 M der Vorrd jeweils 1 hStb, in flg M der Vorrd 1 fM, in flg 1-Luftm-Bg 1 fM, in flg 13 M der Vorrd jeweils 1 fM, ab *2x wdh, in flg 1-Luftm-Bg der Vorrd 1 fM, in flg M der Vorrd (das Stb) 1 fM, in flg 3 M der Vorrd (die DStb) jeweils 1 hStb, in flg M der Vorrd (das 4. DStb) 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb (=Ecke), in flg 3 M der Vorrd jeweils 1 hStb, in flg M der Vorrd 1 fM, in flg 1-Luftm-Bg 1 fM, in flg 12 M der Vorrd jeweils 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1.fM zur Rd schließen, = 108 M + 4 Luftmbg.

Fertigstellung

Alle Fäden vernähen, für die Blütenmitte mit gelben Faden von der Mitte aus zwischen die Luftmaschen und Stäbchen jedes Blütenblattes einstechen, und einen schönen Stempel aufsticken, Faden abschneiden und auf der Rückseite vernähen oder verknoten.

Coole Granny Squares, einfach nachzuarbeiten

  • Granny Squares häkeln Granny Squares häkeln
  • Granny Square Basic häkeln Granny Square Basic häkeln
  • Granny Square Freya häkeln Granny Square Freya häkeln
  • Granny Square Jane häkeln Granny Square Jane häkeln
  • Granny Square Jonnys Dearest häkeln Granny Square Jonnys Dearest häkeln
  • Granny Square Mia häkeln Granny Square Mia häkeln
  • Granny Square Rafis Blümchen häkeln Granny Square Rafis Blümchen häkeln
  • Granny Square Tante Hetty häkeln Granny Square Tante Hetty häkeln
  • Granny Square Thea häkeln Granny Square Thea häkeln
  • Granny Square Zara häkeln Granny Square Zara häkeln

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.