+49 171 346 8435  Vielen Dank für ihren Besuch bei Haekeln.com
Sie sind hier: Startseite » Häkeln Anleitungen » Homedeko » Traumfänger

Reisetraumfänger Kitchi häkeln

"Kitchi", was soviel wie "mutig" bedeutet.

Reisetraumfänger Kitchi häkeln

Reisetraumfänger Kitchi

Als eine meiner Töchter für ein Praktikum ins Ausland zog, wollte ich ihr etwas Heimisches mitgeben. Der Platz war sehr begrenzt, daher kam nur ein Kleinod in Frage. So kam ich auf die Idee, einen Mini-Traumfänger zu häkeln, der nicht nur ihren Schlaf schützen würde, sondern vielleicht auch ein wenig gegen Heimweh helfen mochte... Ich nannte den kleinen Traumfänger "Kitchi", was soviel wie "mutig" bedeutet.

Material: Baumwolle NS 2,5-3,0, ein Metallring 10cm Durchmesser, Perlen, kleine Federn.
Masse: Durchmesser 10cm.
Nadelstärke: Häkelnadel NS 2,0.
Grundmuster: Luftmasche (Luftm), Kettmasche (Km), feste Masche (fM), halbes Stäbchen (hStb), Stäbchen (Stb), halbes Doppelstäbchen ( hDStb), Doppelstäbchen (DStb), in Runden (Rd), Reihen (R), Vorrunde (Vorrd), Vorreihe (Vorr), Luftmaschenbogen (Luftmbg), Masche (M),, Stäbchengruppe (StbGr), Luftmaschenkette (Liftmk).

Spezialstich zusammen abgemaschte Stäbchen (zus abg Stb).

Zusammen abgemaschte Stäbchen werden sozusagen halb gearbeitet, man sagt auch "halb abgemaschte Stb" dazu. Der englische Begriff "Cluster" wird auch hier bei uns immer häufiger benutzt. Am Anfang der Runde oder Reihe werden in der Regel wie gewohnt 3 Luftmaschen für das 1. Stäbchen angeschlagen.

Zum Beispiel für 3 zusammen abgemaschte Stäbchen (3 zus abg Stb) 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, in die entsprechende Masche (M) einstechen, Faden durchholen, nochmals 1 Faden holen (es liegen 3 Schlingen auf der Nadel) und durch die ersten beiden Maschen ziehen, 2 M bleiben auf der Nadel. Diesen Vorgang wiederholen (wdh) bis 4 M auf der Nadel liegen, Faden nochmals holen und durch alle 4 Maschen ziehen (zusammen abmaschen). Für 4 zus abg Stb Vorgang wdh bis 5 M auf der Nadel liegen, Fadenholen und alle 5 M zusammen abmaschen.

Tipp: Wie beim einfachen Strickstich mit festen Maschen, habe ich statt durch die beiden Maschendrähte (also die übliche Einstichstelle) direkt in die Masche eingestochen, zwischen die zwei senkrechten Fäden am Kopf der Masche, die ein "V" bilden, dann wie gewohnt abgehäkelt. So kommt die Herzform besser zur Geltung und es schaut einfach ordentlicher aus.

Anleitung

  • 1.Rd: In einen Fadenring 3 Luftm (=1.Stb), 2 Luftm, *1 Stb, 2 Luftm, ab *4x wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1. Stb zur Rd schließen, = 6 Stb + 6 Luftmbg.

  • 2.Rd: 3 Luftm (=1.Stb) + 2 Stb in die gleiche Einstichstelle (da, wo wir die Km gemacht haben), die Luftm der Vorrd mit 3 Luftm übergehen, *in flg Stb der Vorrd 3 Stb, die Luftm der Vorrd mit 3 Luftm übergehen, ab *4x wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1. Stb zur Rd schließen, = 18 Stb (6 StbGr) + 6 Luftmbg.

  • 3.Rd: 3 Luftm (=1.Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle (da, wo wir die Km gemacht haben), in flg Stb der Vorrd 1 Stb, in flg Stb der Vorrd 2 Stb, die Luftm der Vorrd mit 3 Luftm übergehen, *in flg Stb der Vorrd 2 Stb, in flg Stb der Vorrd 1 Stb, in flg Stb der Vorrd 2 Stb, die Luftm der Vorrd mit 3 Luftm übergehen, ab *4x wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1. Stb zur Rd schließen, = 30 Stb (6 StbGr) + 6 Luftmbg.

  • 4.Rd: 3 Luftm (=1.Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle (da, wo wir die Km gemacht haben), in flg 3 Stb der Vorrd jeweils 1 Stb, in flg Stb der Vorrd 2 Stb, die Luftm der Vorrd mit 3 Luftm übergehen, *in flg Stb der Vorrd 2 Stb, in flg 3 Stb der Vorrd jeweils 1 Stb, in flg Stb der Vorrd 2 Stb, die Luftm der Vorrd mit 3 Luftm übergehen, ab *4x wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1. Stb zur Rd schließen, = 42 Stb (6 StbGr) + 6 Luftmbg.

  • 5.Rd: In dieser Rd häkeln wir zus abg Stb, wir beginnen die Rd mit 2 Luftm, machen 1 Umschlag, stechen in das flg Stb der Vorrd ein, holen den Faden, holen nochmals 1 Faden und ziehen ihn wie beim Stb gewohnt durch die ersten 2 Schlingen auf der Nadel, holen wieder 1 Umschlag, stechen in das flg Stb der Vorrd ein, holen den Faden, holen nochmals 1 Faden und ziehen ihn durch die ersten 2 Schlingen auf der Nadel, jetzt sind 3 Schlingen auf der Nadel, wir holen den Faden und ziehen ihn durch alle 3 Schlingen, = 1. zus abg Stb der Rd, 3 Luftm, in flg Stb der Vorrd (4.Stb) 1 Km, 3 Luftm, flg 3 Stb der Vorrd zus abm (1 Umschlag auf die Nadel nehmen, in flg Stb der Vorrd einstechen, Faden durchholen, nochmals 1 Faden holen und durch die ersten beiden Maschen ziehen, 2 M bleiben auf der Nadel, 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, in flg Stb der Vorrd einstechen, Faden durchholen, nochmals 1 Faden holen und durch die ersten beiden Maschen ziehen, 3 M bleiben auf der Nadel, 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, in flg Stb der Vorrd einstechen, Faden durchholen, nochmals 1 Faden holen und durch die ersten beiden Maschen ziehen, 4 M bleiben auf der Nadel, Faden nochmals holen und durch alle 4 Maschen ziehen), 3 Luftm, um flg Luftmbg der Vorrd 1 Km, 3 Luftm, *flg 3 Stb der Vorrd zus abm, 3 Luftm, in flg Stb der Vorrd (4.Stb) 1 Km, 3 Luftm, flg 3 Stb der Vorrd zus abm, 3 Luftm, um flg Luftmbg der Vorrd 1 Km, 3 Luftm, ab *4x wdh, dabei den letzten Luftmaschenbogen wie folgt arbeiten: 1 Luftm, 1 Stb in die 2. Luftm vom Rundenanfang.

  • 6.Rd: 1 Luftm (= 1.fM), *3 Luftm, in flg Luftmbg der Vorrd 1 fM, ab *22x wdh, 1 Luftm, 1 Stb in die Luftm der 1. fM, = 24 Bögen.

  • 7.Rd: In dieser Rd wird der Traumfänger in den Metallring gehäkelt, hierfür 1 Luftm, in flg Luftmbg stechen, um den Drahtring herum den Faden holen und 1 fM häkeln (also gleichzeitig um die Luftm des Bg und um den Ring), weitere 3 fM in den Bg und um den Ring, *in flg Luftmbg (+Ring) 4 fM, ab * stets wdh, mit einer Km in die Luftm der 1.fM zur Rd schließen. 1 Luftm, in flg M der Vorrd 1 fM, eine beliebig lange Luftmaschenkette anschlagen (ich habe 50 Luftm genommen), 16 M der Vorrd übergehen und mit 1 fM wieder an der Umrandung befestigen. in flg M noch 1 Km und dann kann es mit dem Verzieren losgehen.

Verzierung

Um den Traumfänger zu verzieren, sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Für den Reisetraumfänger in rosa habe ich mich für weiße Perlen und Federn entschieden, die ich einfach mit etwas Bastelkleber an Baumwollfäden geklebt und dann verteilt an der Umrandung (die Runde, in der wir die Häkelei in den Metallring gehäkelt haben) befestigt habe.

  • Traumfänger häkeln • Mystische Kultobjekte Traumfänger häkeln • Mystische Kultobjekte
  • Baby Traumfänger Nikiti Baby Traumfänger Nikiti
  • Gute Besserung Traumfänger häkeln Gute Besserung Traumfänger häkeln
  • Traumfänger Ashok Traumfänger Ashok
  • Traumfänger Nodin häkeln Traumfänger Nodin häkeln
  • Traumfänger Wapi häkeln Traumfänger Wapi häkeln

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.