+49 171 346 8435  Vielen Dank für ihren Besuch bei Haekeln.com
Sie sind hier: Startseite » Anleitungen » Applikationen

Applikationen häkeln • Kostenlose Anleitungen

Das Anfertigen von Applikationen ist meist viel einfacher, als die schönen Unikate vermuten lassen.

Es erfordert keine besonderen Fingerfertigkeiten oder ausgeklügelte Häkeltechniken, um zu einem schnellen Ergebnis zu kommen.

Die Grundmaschenarten sind selbst für Häkelanfänger leicht nachzuarbeiten, und einmal angefangen, lässt sich das „Häkel-Fieber“ nicht mehr stoppen!

KOSTENLOSE ANLEITUNGEN FÜR HÄKELAPPLIKATIONEN

Bei uns erhalten Sie wunderschöne Gratisanleitungen. Einfach herunterladen, ausdrucken, oder einfach am Monitor oder Tablet, Handy nacharbeiten.

Eine große Auswahl erwarten Sie.

Applikationen sind vielfältig verwendbar und nicht nur die Kleinen lieben sie.

Auf der Kleidung kennen wir sie alle, aber auch auf Schuhen (Leinenschuhe, Pantoffeln), Taschen, Tischsets, Topflappen, Haarspangen, Federmäppchen, Mützen, Schals, Gardinen, Einladungskarten zum Geburtstag, Hochzeit oder Verlobung, Türkränze, für den Kindergarten und vielem mehr, machen sie sich ausnehmend gut. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Besonderen Schliff erhalten diese kleinen Prachtstücke mit ein bisschen Liebe zum Detail.

Besticken Sie die Applikationen zusätzlich nach Ihren Vorstellungen und Sie erhalten Einzelstücke, die sonst niemand hat.

So machen Sie aus jedem T-Shirt von der Stange ein richtiges Designer Unikat, und nicht nur sich selbst Freude, sondern auch Ihren Lieben.

Wie häkelt man die Applikation Kreisbutton?

Eine Unterlage für Applikationen ist oftmals sehr praktisch, z.B. bei sehr zipfeligen Motiven, dabei schnell und einfach gemacht. Häkeln Sie soviele Stäbschenrunden, wie Sie benötigen und umhäkeln den Kreis dann mit Km, das macht ihn stabiler und sieht schöner aus.

Material: Acrylwolle, NS 4,0 - 4,5.
Größe: Durchmesser cm
Nadelstäke: Häkelnadel NS 4,0
Grundmuster: Kettmasche (Km), Luftmaschen (Luftm), feste Masche (fM), Stäbchen (Stb), in Runden.

  • 1.Rd: Grundfarbe, in einen Fadenring 3 Luftm (=1.Stb) + 15 Stb, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 16 M.

  • 2.Rd: Grundfarbe , 3 Luftm (= 1. Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle, in jede M der Vorrd 2 Stb häkeln, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 32 M.

  • 3.Rd: Grundfarbe, 3 Luftm (= 1. Stb), in jede 2. M der Vorrd 2 Stb häkeln, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 48 M.

  • 4.Rd: Grundfarbe, 3 Luftm (= 1. Stb), in jede 3. M der Vorrd 2 Stb häkeln, mit 1 Km (für den Farbwechsel braun durchziehen) in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, Faden abschneiden, = 64 M.

  • 5.Rd: Kontrastfarbe, in jede M der Vorrd 1 Km, dabei nur in den hinteren Maschendraht einstechen, Faden abschneiden (zum aufnähen lang abschneiden).

Wir setzen auf Werbung, damit wir kostenlose Inhalte für Sie bereitstellen können. Vielen Dank!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.