+49 171 346 8435  Vielen Dank für ihren Besuch bei Haekeln.com
Sie sind hier: Startseite » Anleitungen » Topflappen

Topflappen Very Berry häkeln

Wie jedes Jahr habe ich auch in diesem Frühjahr einen Erdbeertopflappenentworfen, meine Strawberry Parade ist nun schon recht umfangreich, lach! Bei Very Berry (was soviel wie "sehr beerig" bedeutet) wollte ich eine Erdbeerblüte in den Mittelpunkt stellen und habe viele kleine Erdbeeren drumherum gehäkelt. Den Abschluß macht ein Muschelrand, immer wieder schön...

Material: Baumwolle NS 3, etwa 200g in weiß, Reste in gelb, grün und rot.
Maße: Durchmesser ca. 25cm.
Nadelstärke: Häkelnadel NS 3,0.
Abkürzungen: Luftmasche (Luftm), Kettmasche (Km), feste Masche (fM), halbes Stäbchen (hStb), Stäbchen (Stb), halbes Doppelstäbchen ( hDStb), Doppelstäbchen (DStb), in Runden (Rd), Reihen (R), Vorrunde (Vorrd), Vorreihe (Vorr), Luftmaschenbogen (Luftmbg), Masche (M), Aufbau-Stäbchen (Aufbau-Stb), Stäbchengruppe (StbGr), 1 Abnahme mit übergangener Masche (1 Abnü), Luftmaschenkette (Liftmk), Eckluftmaschenbogen (Eck-Luftmbg) oder Eckbogen (Eckbg), folgend/e (flg), wiederholen (wdh), nächste/r (nä), zusammen abgemaschte dreifach Stäbchen (zus abg 3fStb), vorderes Reliefstäbchen (vRStb, hinteres Reliefstäbchen (hRStb)), zusammen abgemaschte halbe Stäbchen (zus abg hStb), zusammen abgemaschte feste Maschen (zus abg fM), doppelter Luftmaschenanschlag.

Spezialstich Erdbeere

Mit rot in die Masche 5 Stb, Faden etwas lang ziehen und ruhen lassen, mit grün in jedes rote Stäbchen stechen und den Faden holen (nicht abhäkeln), die rote Masche wieder auf die Nadel nehmen (= 5 grüne und 1 rote Schlinge auf der Nadel), grünen Faden holen und durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen, zum Abschluß 1 Luftmasche häkeln.

Tipp: Lassen Sie den Anfangsfaden von Vorder- und Rückseite etwas länger und verhäkeln (oder vernähen) Sie ihn nicht. Bevor Sie Vorder- und Rückseite zusammenhäkeln, können Sie beide Fäden der Teile miteinander verknoten, das gibt in der Mitte Halt.

Anleitung Vorderseite (2x arbeiten)

  • 1.Rd: Gelb, in einen Fadenring 3 Luftm (=1.Stb) + 14 Stb, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, Faden abschneiden, = 15 M.

  • 2.Rd: Weiß, Faden in beliebiger M der 1.Rd mit 1 Km anschlagen, 3 Luftm (= 1. Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle, *in flg M der Vorrd 2 Stb, ab *13x wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1. Stb zur Rd schließen, = 30 M.

  • 3.Rd: Weiß, 3 Luftm (= 1. Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb ( das ist unser 1. Blütenblatt), flg M der Vorrd mit 1 Luftm übergehen, *in flg M der Vorrd 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb, flg M der Vorrd mit 1 Luftm übergehen, ab *3x wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1. Stb zur Rd schließen, = 40 Stb + 5 Luftmbg.

  • 4:Rd: Weiß, 1 Luftm (zählt nicht als M) + 1 fM in die gleiche Einstichstelle, in flg M der Vorrd 1 hStb, in flg 4 M der Vorrd jeweils 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 hStb, in flg M der Vorrd 1 fM, in flg Luftmbg der Vorrd 1 Km, *in flg M der Vorrd 1 fM, in flg M der Vorrd 1 hStb, in flg 4 M der Vorrd jeweils 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 hStb, in flg M der Vorrd 1 fM, in flg Luftmbg der Vorrd 1 Km,ab *3x wdh, mit 1 Km in die 1. fM zur Rd schließen, Faden abschneiden, = 65 M.

  • 5.Rd: Grün, in dieser Rd werden die fM nur in den hinteren Maschendraht gehäkelt, Faden in 6. M eines Blütenblattes mit 1 Km anschlagen, 1 Luftm (=1. fM), in flg 4 M der Vorrd jeweils 1 fM, flg 2 M der Vorrd übergehen, *in flg Km der Vorrd 5 Stb, flg 2 M der Vorrd übergehen, in flg 8 M der Vorrd (das sind die 4x 2 Stb der 4.Rd) jeweils 1 fM, flg 2 M der Vorrd übergehen, ab *3x wdh, in flg Km der Vorrd 5 Stb, flg 2 M der Vorrd übergehen, in flg 3 M der Vorrd jeweils 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1. fM zur Rd schließen, = 40 fM + 5 StbGr mit jeweils 5 Stb.

  • 6.Rd: Grün, in dieser Rd wird wieder in beide Maschendrähte gehäkelt, 1 Luftm (=1. fM) + 1 fM in die gleiche Einstichstelle (da, wo wir die Km gemacht haben), in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 fM, in flg M der Vorrd 1 hStb, *in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg 3 M der Vorrd jeweils 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 1 hStb, in flg 6 M der Vorrd jeweils 1 fM, in flg M der Vorrd 1 hStb, ab *3x wdh, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg 3 M der Vorrd jeweils 2 Stb, in flg M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 1 hStb, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1. fM zur Rd schließen, Faden abschneiden.

  • 7.Rd: Weiß, in dieser Rd werden die M nur in den hinteren Maschendraht gehäkelt, Faden in 4. Stb eines grünen Blattes mit 1 Km anschlagen, 1 Luftm (=1. fM), in flg 4 M der Vorrd jeweils 1 fM, *in flg M der Vorrd (das hStb der Vorrd) 1 hStb, in flg 6 M der Vorrd (die fM der Vorrd) jeweils 1 Stb, in flg M der Vorrd (das hStb der Vorrd) 1 hStb, in flg 8 M der Vorrd (die Stb der Vorrd) jeweils 1 fM, ab *3x wdh, in flg M der Vorrd (das hStb der Vorrd) 1 hStb, in flg 6 M der Vorrd (die fM der Vorrd) jeweils 1 Stb, in flg M der Vorrd (das hStb der Vorrd) 1 hStb, in flg 3 M der Vorrd (die Stb der Vorrd) jeweils 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1. fM zur Rd schließen, = 80 M.

  • 8.Rd: Weiß, ab dieser Rd wird wieder in beide Maschendrähte gehäkelt und es wird jede 5. M der Vorrd verdoppelt, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 3 M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb häkeln, *in flg 4 M der Vorrd jeweils 1 Stb häkeln, in flg M der Vorrd 2 Stb häkeln, ab *14x wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 96 M.

  • 9.Rd: Weiß, in dieser Rd werden mit rot und grün die Erdbeeren eingehäkelt (der grüne und rote Faden werden mitgeführt), gleichzeitig wird jedes 4. weiße Stb verdoppelt, hierfür in weiß 3 Luftm (= 1. Stb), in flg M der Vorrd 2 Stb (wir verdoppeln hier, damit wir am Ende die Rd nicht direkt nach der Erdbeere beenden müssen, sondern noch 2 weiße Stb häkeln können), in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 Stb, in flg M der Vorrd 1 Stb, dabei für den Farbwechsel die letzte Schlinge in rot durchziehen, weißen Faden ruhen lassen, in flg M der Vorrd in rot 5 Stb, Faden etwas lang ziehen und ruhen lassen, mit grün in jedes rote Stb stechen und den Faden holen (nicht abhäkeln) + die rote M wieder auf die Nadel nehmen (= 5 grüne und 1 rote Schlinge auf der Nadel), grünen Faden holen und durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen, *weißen Faden wieder aufnehmen und 1 Luftm häkeln, in flg 3 M der Vorrd jeweils 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 Stb, in flg M der Vorrd 1 Stb, dabei für den Farbwechsel die letzte Schlinge in rot durchziehen, 1 Erdbeere häkeln, ab *10x wdh, weißen Faden wieder aufnehmen und 1 Luftm häkeln, in flg 2 M der Vorrd jeweils 1 Stb, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, grünen und roten Faden abschneiden, = 96 weiße Stb + 12 Erdbeeren.

Topflappen Very Berry 1. - 3. Runde

Topflappen Very Berry 1. - 3. Runde

Topflappen Very Berry 4. Runde

Topflappen Very Berry 4. Runde

Topflappen Very Berry 5. Runde

Topflappen Very Berry 5. Runde

Topflappen Very Berry 6. Runde

Topflappen Very Berry 6. Runde

Topflappen Very Berry 7. Runde

Topflappen Very Berry 7. Runde

Topflappen Very Berry 8. Runde

Topflappen Very Berry 8. Runde

9.1 Runde, 5 rote Stäbchen in 1 Masche der Vorrunde

9. Runde, 5 rote Stäbchen in 1 Masche der Vorrunde

9.2 Runde, 5 grüne und 1 rote Schlinge auf der Nadel

9. Runde, 5 grüne und 1 rote Schlinge auf der Nadel

9.3 Runde, den grünen Faden durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen

9. Runde, den grünen Faden durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen

9.4 Runde, den weißen Faden wieder aufnehmen und 1 Luftmasche häkeln

9. Runde, den weißen Faden wieder aufnehmen und 1 Luftmasche häkeln

9.5 Runde, den roten Faden etwas anziehen, mit weiß weiterarbeiten

9. Runde, den roten Faden etwas anziehen, mit weiß weiterarbeiten

9.6 Runde, der rote und grüne Faden wird mitgeführt, nicht vergessen, dass die 4. weiße Masche verdoppelt wird

9. Runde, der rote und grüne Faden wird mitgeführt, nicht vergessen, dass die 4. weiße Masche verdoppelt wird

9.7 Runde, so sieht die Rückseite aus

9. Runde, so sieht die Rückseite aus

9.8 Runde, die fertige Runde, der grüne und rote Faden werden angeschnitten, mit weiß weiterarbeiten

9. Runde, die fertige Runde, der grüne und rote Faden werden angeschnitten, mit weiß weiterarbeiten

  • 10.Rd: Weiß, in dieser Rd häkeln wir fM (es wird nur in die Stb der Vorrd gearbeitet, alles grüne und rote sind keine M), dabei wird jede 6. M der Vorrd verdoppelt, hierfür 1 Luftm (=1. fM) + 1 fM in die gleiche Einstichstelle (da, wo wir die Km gemacht haben), in flg 4 M der Vorrd jeweils 1 fM, in flg M der Vorrd 2 fM häkeln, *in flg 5 M der Vorrd jeweils 1 fM häkeln, in flg M der Vorrd 2 fM, ab *stets wdh, mit 1 Km in die Luftm der 1. fM zur Rd schließen, = 112 fM.

  • 11.Rd: Weiß, in dieser Rd häkeln wir Stb, dabei wird jede 7. M der Vorrd verdoppelt, hierfür 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 5 M der Vorrd 1 Stb, in flg M der Vorrd 2 Stb häkeln, *in flg 6 M der Vorrd jeweils 1 Stb häkeln, in flg M der Vorrd 2 Stb häkeln, ab *stets wdh, mit 1 Km in die 3. Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 128 M.

  • 12.Rd: Weiß, in dieser Runde werden Vorder- und Rückseite zusammengehäkelt, der stillgelegte Faden der Rückseite wird dazu nicht verwendet, wir brauchen ihn aber in der folgenden Runde für die Umrandung und Aufhängung, da wir dann mit doppeltem Faden arbeiten, wir vernähen alle Fäden (siehe oben Tipp) und legen die beiden Teile links auf links, mit weiß stechen wir durch alle 4 Maschendrähte und holen den Faden durch. 1 Luftm (=1. fM) + 1 fM in die gleiche Einstichstelle (da, wo wir die Km gemacht haben), in jede M der Rd häkeln wir 1 fM und achten darauf, immer durch Vorder- und Rückseite zu stechen, mit 1 Km zur Rd schließen, = 128 fM.

  • 13.Rd: Weiß, mit doppeltem Faden (wir nehmen den stillgelegten Faden der Rückseite mit auf) in flg 3 M der Vorrd jeweils 1 Km (das habe ich gemacht, damit die Aufhängung über einem grünen Blatt ist, ich fand es so hübscher), *flg 2 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd 5 Stb, 2 M der Vorrd übergehen, in flg M der Vorrd 1 Km, ab * rundum wdh, die letzten 6 M der Vorrd mit 6 Luftm für die Aufhängung übergehen, mit 1 Km in die 1. Km zur Rd schließen, Faden abschneiden, = 20 Muschelbögen.

  • 14.Rd: Rot, Faden in beliebigem Stb einer Muschel der Vorrd anschl, in jedes Stb der Vorrd 2 fM häkeln, die Km der Vorrd übergehen, über die Luftmkette für die Aufhängung 10 fM häkeln, Faden abschneiden und vernähen.

10.1 Runde, so wird hinter den Beeren gearbeitet

10 Runde, so wird hinter den Beeren gearbeitet

10.2 Runde, die festen Maschen sorgen für Stabilität

10 Runde, die festen Maschen sorgen für Stabilität

10.3 Runde, so wird hinter den Beeren gearbeitet

10 Runde, so wird hinter den Beeren gearbeitet

Topflappen Very Berry 11. Runde

Topflappen Very Berry 11. Runde

Topflappen Very Berry 12.1 Runde, Vorderseite

Topflappen Very Berry 12. Runde, Vorderseite

Topflappen Very Berry 12.2 Runde, Rückseite

Topflappen Very Berry 12. Runde, Rückseite

Topflappen Very Berry 13. Runde

Topflappen Very Berry 13. Runde

Topflappen Very Berry 14. Runde

Topflappen Very Berry 14. Runde

Anleitung Rückseite (2x arbeiten)

  • 1.Rd: Weiß, in einen Fadenring 3 Luftm (=1.Stb) und 15 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 16 M.

  • 2.Rd: Weiß, 3 Luftm (=1.Stb) + 1 Stb in die gleiche Einstichstelle, in jede M der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 32 M.

  • 3.Rd: Weiß, 3 Luftm (=1. Stb), in jede 2. M der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 48 M.

  • 4.Rd: Weiß, 3 Luftm (=1. Stb), in jede 3. M der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 64 M.

  • 5.Rd: Weiß, 3 Luftm (=1. Stb), in jede 4. M der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 80 M.

  • 6.Rd: Weiß, 3 Luftm (=1. Stb), in jede 5. M der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 96 M.

  • 7.Rd: Weiß, 3 Luftm (=1. Stb), in jede 6. M der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, = 112 fM.

  • 8.Rd: Weiß, 1 Luftm (=1. fM ), in jede M der Vorrd 1 fM, mit 1 Km in die Luftm der 1. fM zur Rd schließen, = 112 M.

  • 9.Rd: Weiß, 3 Luftm (=1. Stb), in jede 7. M der Vorrd jeweils 2 Stb, mit 1 Km in die 3.Luftm des 1.Stb zur Rd schließen, Faden stilllegen, nicht abschneiden, = 128 M.

Wir setzen auf Werbung, damit wir kostenlose Inhalte für Sie bereitstellen können. Vielen Dank!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.