+49 171 346 8435  Vielen Dank für ihren Besuch bei Haekeln.com
Sie sind hier: Startseite » Jahreszeitliches » Weihnachtsland » Weihnachtszauber

Weihnachtsbaumdecke Silver Star häkeln

Jeder kennt wahrscheinlich das Problem, obenherum ist der Christbaum wunderschön geschmückt, aber untenherum schaut er irgendwie kahl und nicht gemütlich aus. In den USA ist es daher üblich, ein handgefertigtes "Christmas Tree Skirt" zu benutzen, welches unten um den Baum gelegt wird. Gerade bei künstlichen Weihnachtsbäumen sieht das sehr viel schöner aus, da man das Gestänge nicht mehr sehen kann. Der Silver Star ist in einem einfachen Muster gehalten, das schnell wächst und im Nu fertig ist.

Weihnachtsbaumdecke Silver Star häkeln

Silver Star

Material: Ca. 400g Acrylwolle in weiß, ca. 50g silberfarbenes Metallgarn (mit 2 Fäden Silbergarn häkeln).
Größe: Durchmesser ca. 100cm.
Nadelstäke: Häkelnadel NS 5.
Grundmuster: Luftmasche (Luftm), Kettmasche (Km), feste Masche (fM), Stäbchen (Stb), in Runden (Rd), Reihen (R), Vorreihe (Vorr), Luftmaschenbogen (Luftmbg), Masche (M), Stäbchengruppe (StbGr), Luftmaschenkette (Liftmk), folgend/e (flg).

Tipp: Die Dicke der verwendeten Wolle und die entsprechende Nadelstärke sind nicht so wichtig, häkeln Sie einfach soviele Reihen, bis Sie mit der Größe zufrieden sind. Möchten Sie es größer, als in der Anleitung angegeben, führen Sie die Reihen einfach mustergemäß fort.

Spezialstich Stehendes Stäbchen

Die Verwendung von sogenannten stehenden Maschen empfiehlt sich, um einen neuen Faden oder neue Masche am Anfang einer Runde oder Reihe anzuschlagen. Es sieht einfach schöner aus und ist gar nicht schwierig zu machen.

Am Reihen- oder Rundenanfang beginnen wir sonst immer mit einer Kettmasche und Luftmaschen, die das 1. Stäbchen ersetzen. Für 1 Stb beginnen wir mit einer ganz normalen Schlaufe (wie beim Anschlagen einer Luftmaschenkette), nehmen 1 Umschlag auf die Nadel, stechen von vorn nach hinten in die Einstichstelle und holen den Faden durch. Es sind jetzt 3 Schlaufen auf der Nadel und wir maschen unser stStb wie jedes andere Stäbchen ab.

Spezialstich V-Masche

Der V-Maschenstich (englisch: V-Stitch) ist sehr einfach und dabei effektvoll. Meist wird er mit Stäbchen gearbeitet, aber ich habe ihn auch schon mit festen Maschen gehäkelt. In eine vorgegebene Masche oder Luftmaschenbogen häkelt man Stäbchen, Luftmaschen und wieder Stäbchen, z. B. 2 Stäbchen + 2 Luftmaschen + 2 Stäbchen. In der darauffolgenden Runde oder Reihe sticht man in den Luftmaschenbogen zwischen die Stäbchen und häkelt wieder 2 Stäbchen + 2 Luftmaschen + 2 Stäbchen.

Anleitung Baumdecke

  • 1.R: Weiß, in dieser R häkeln wir keinen gewöhnlichen Luftmaschenanschlag als Grundlage für die erste R, sondern gleich die 1.R, das sieht dann aus wie eine "Hügelkette", jeder Hügel besteht aus 2 Stb und einem 3-Luftmbg. Wir beginnen wie gewohnt mit 1 Anfangsschlaufe, häkeln *5 Luftm, in die 4. M von der Nadel aus 1 Stb, in die 5. M von der Nadel aus ebenfalls 1 Stb, ab *11x wdh, diese rechte Seite markieren, = 24 Stb + 12 Luftmbg (s. Foto 1-4).

  • 2.R: Weiß, Arbeit wenden, 1 Luftm, 1 Km in nächsten 3-Luftmbg, 2 Luftm (=1.Stb) + 1 Stb + 2 Luftm + 2 Stb in den Bg, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, ab * 10x wdh, = 48 Stb + 12 Luftmbg (Foto 5).

  • 3.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg Stb der Vorr (das ist das Stb nach dem Luftmbg) 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg Stb der Vorr (das ist das Stb vor dem Luftmbg) 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg Stb der Vorr (das ist das Stb nach dem Luftmbg) 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 72 Stb + 12 Luftmbg (Foto 6).

  • 4.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg Stb der Vorr (das ist das Stb vor dem Luftmbg) 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 2 Stb der Vorr (das sind 2 Stb nach dem Luftmbg) jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 2 Stb der Vorr (das sind 2 Stb vor dem Luftmbg) jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 2 Stb der Vorr (das sind 2 Stb nach dem Luftmbg) jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 96 Stb + 12 Luftmbg (Foto 7).

  • 5.R: Weiß, in dieser R häkeln wir 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb in die Luftmbg, d.h. keine Zunahmen, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 2 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 3 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 3 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 3 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 96 Stb + 12 Luftmbg.

  • 6.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 2 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 3 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 3 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 3 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 120 Stb + 12 Luftmbg (Foto 8).

  • 7.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 3 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 4 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 4 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 4 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 144 Stb + 12 Luftmbg).

  • 8.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 4 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 5 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 5 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 5 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 168 Stb + 12 Luftmbg.

  • 9.R: Weiß, in dieser R häkeln wir 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb in die Luftmbg, d.h. keine Zunahmen, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 5 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 6 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 6 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 6 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 168 Stb + 12 Luftmbg.

  • 10.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 5 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 5 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 6 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 6 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 192 Stb + 12 Luftmbg.

  • 11.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 6 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 7 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 7 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 7 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 216 Stb + 12 Luftmbg.

  • 12.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 7 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 8 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 8 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 8 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, Faden abschneiden, = 240 Stb + 12 Luftmbg.

  • 13.R: Silber, doppelter Faden, in dieser R häkeln wir 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb in die Luftmbg, d.h. keine Zunahmen, wir häkeln auf der rechten Seite der Arbeit und stechen nur in den hinteren Maschendraht, das erste Stb der R übergehen, den silbernen Faden in flg Stb der Vorr mit 1 Km anschlagen, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 7 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 8 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 8 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 8 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, Faden abschneiden, = 240 Stb + 12 Luftmbg.

  • 14.R: Weiß, wir häkeln auf der rechten Seite der Arbeit weiter und stechen nur in den hinteren Maschendraht, das erste Stb der R übergehen, den weißen Faden in flg Stb der Vorr mit 1 Km anschlagen, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 8 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 9 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 9 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 9 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 264 Stb + 12 Luftmbg.

  • 15.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 9 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 10 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 10 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 10 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 288 Stb + 12 Luftmbg.

  • 16.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 10 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 11 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 11 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 11 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 312 Stb + 12 Luftmbg.

  • 17.R: Weiß, in dieser R häkeln wir 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb in die Luftmbg, d.h. keine Zunahmen, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 11 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 12 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 12 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 1 Stb + 2 Luftm + 1 Stb, in flg 12 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 312 Stb + 12 Luftmbg.

  • 18.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 11 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 12 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 12 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 12 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, = 336 Stb + 12 Luftmbg.

  • 19.R: Weiß, Arbeit wenden, in flg Stb der Vorr 1 Km, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 12 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 13 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 13 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 13 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, Faden abschneiden, = 360 Stb + 12 Luftmbg.

  • 20.R: Silber, doppelter Faden, wir häkeln auf der rechten Seite der Arbeit und stechen nur in den hinteren Maschendraht, das erste Stb der R übergehen, den silbernen Faden in flg Stb der Vorr mit 1 Km anschlagen, 3 Luftm (= 1. Stb), in flg 13 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, *in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 14 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, flg 2 M der Vorr übergehen, in flg 14 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, ab *10x wdh, in flg Luftmbg 2 Stb + 2 Luftm + 2 Stb, in flg 14 Stb der Vorr jeweils 1 Stb, das letzte Stb der R übergehen, Faden abschneiden, = 384 Stb + 12 Luftmbg.

Fertigstellung

Zum Abschluß wird das Christmas Tree Skirt noch mit weißem Faden umhäkelt. Den Faden mit einer Kettmasche am linken Rand (das ist da, wo wir unsere letzte Masche mit dem Silbergarn gehäkelt haben) anschlagen, 1 Luft, *um flg Luftmbg bzw Stb 2 fM, ab *18x wdh, jetzt sind wir oben an der "Hügelkette" angekommen und arbeiten um flg Stb 2 fM + 1 Luftm + 2 fM (Ecke), *um flg Stäbchen 2 feste Maschen, ab *9x wdh, um flg Stb 2 fM + 1 Luftm + 2 fM (2. Ecke), *um flg Luftmbg bzw Stb 2 fM, ab *18x wdh, Faden abschneiden und vernähen. Jetzt noch eine Luftmaschenkette anschlagen (ich habe 100 Luftm genommen) und durch die "Hügelkette" ziehen.

Wir setzen auf Werbung, damit wir kostenlose Inhalte für Sie bereitstellen können. Vielen Dank!
Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.