0171 346 8435  Tanneneck 8, 24582 Bordesholm
Sie sind hier: Startseite » Handarbeiten » Puppenmode » Puppenkleidung Sommeranzug Dani

Puppenkleidung Sommeranzug Dani

Der Sommer steht vor der Tür und natürlich brauchen die Puppenmuttis für ihre kleinen Lieblinge dann neue Kleidung! Und was ist schöner, als mit Liebe handgearbeitete Stücke, die das Herz -und die Puppenmutti- erfreuen... Dieser Sommeranzug ist für Puppen von 43cm bis 46cm und aus sommerlicher Baumwolle gestrickt, die Ausschnitte werden mit festen Maschen umhäkelt.

Material: Baumwolle in rosa und weiß, 1 Knopf 9-10mm.
Maße: Für Puppen 43-46cm.
Nadelstärke: Stricknadel NS 3,5 und Häkelnadel NS 3.
Grundmaschen: Masche (M), rechts (re), links (li), verschränkt (verschr), zusammen (zus), abnehmen (abn), zunehmen (zun), Randmasche (RM), Reihe (R), Runde (Rd), abketten (abk), zusammenstricken (zus str), Umschlag (U)

Spezialstich Masche rechts verschränkt zunehmen

Die neue Masche wird aus dem Querfaden zwischen zwei vorhandenen Maschen herausgearbeitet, dies ist eine fast unsichtbare Methode, um innerhalb eines Strickstückes zuzunehmen. Hierfür wird mit der linken Nadel der Querfaden (von vorne nach hinten einstechen) aufgenommen, mit der rechten Nadel in das hintere Maschenglied der "neuen" Masche einstechen und rechts abstricken, dadurch verdreht sich der Faden (verschränkt sich) und es ist fast kein Loch durch die Zunahme zu sehen.

Spezialstich Kettrand für Randmaschen

Der Kettrand eignet sich gut, um später die Strickteile im Matratzenstich zusammen zu nähen. In rechten Reihen wird die erste Masche (Randmasche) wie zum Rechtsstricken abgehoben ohne sie zu stricken, die letzte Masche der Reihe (Randmasche) wird normal rechts gearbeitet. In linken Reihen wird die erste Masche wie zum Linksstricken abgehoben und die letzte Masche normal links gestrickt.

Spezialstich 2 Maschen rechts zusammenstricken

Innerhalb eines Strickteiles wird von links nach rechts durch beide Maschen gestochen und dann wie eine normale rechte Masche abgestrickt.

Spezialstich Masche rechts verschränkt abnehmen

Innerhalb eines Strickteiles wird von rechts nach links durch beide Maschen gestochen, Faden holen und abstricken.

Puppenmode Sommeranzug Dani Seite

Puppenmode Sommeranzug Dani Seite

Sommeranzug Dani hinten

Sommeranzug Dani hinten

Für den Strampler beginnen wir mit einem Bein, stricken dann das zweite und nehmen die Maschen beider Beine auf ein Nadelspiel, dann wird glatt rechts in Runden mit Abnahmen vorn und hinten hochgestrickt.

Abschnitt A: Bein (2x arbeiten)

  • 1.R: Rosa, 40 M anschlagen und 1 R re M stricken, die RM immer als Kettrand abstricken, = 40 M.

  • 2.R: Rosa, Rückreihe, 1 R li M stricken, = 40 M.

  • 3.R: Rosa + weiß, Hinreihe, in dieser R wird abwechselnd 1 M re rosa + 1 M re weiß gearbeitet, den Anfang macht die RM in rosa, *flg M re weiß, flg M gl re rosa, ab *11x wdh, flg M re weiß, am Reihenende die RM rosa, = 40M.

  • 4.R: Rosa + weiß, Rückreihe, in dieser R wird abwechselnd 1 M li rosa + 1 M li weiß gearbeitet, also auf eine rosa M der Vorr kommt nun 1 weiße M und auf eine weiße M kommt eine Rosa, den Anfang macht wieder die RM in rosa, *flg M li weiß, flg M li rosa, ab *11x wdh, flg M li weiß, am Reihenende die RM rosa, = 40M.

  • 5.R: Rosa + weiß, Hinreihe, in dieser R wird abwechselnd 1 M re rosa + 1 M re weiß gearbeitet, den Anfang macht die RM in rosa, *flg M re weiß, flg M re rosa, ab *11x wdh, flg M re weiß, am Reihenende die RM rosa, = 40M.

  • 6.R: Rosa + weiß, Rückreihe, in dieser R wird abwechselnd 1 M li rosa + 1 M li weiß gearbeitet, also auf eine rosa M der Vorr kommt nun 1 weiße M und auf eine weiße M kommt eine Rosa, den Anfang macht wieder die RM in rosa, *flg M li weiß, flg M li rosa, ab *11x wdh, flg M li weiß, am Reihenende die RM rosa, = 40M.

  • 7.R: Rosa + weiß, Hinreihe, in dieser R wird abwechselnd 1 M re rosa + 1 M re weiß gearbeitet, den Anfang macht die RM in rosa, *flg M re weiß, flg M re rosa, ab *11x wdh, flg M re weiß, am Reihenende die RM rosa, = 40M.

  • 8.R: Rosa + weiß, Rückreihe, in dieser R wird abwechselnd 1 M li rosa + 1 M li weiß gearbeitet, also auf eine rosa M der Vorr kommt nun 1 weiße M und auf eine weiße M kommt eine Rosa, den Anfang macht wieder die RM in rosa, *flg M li weiß, flg M li rosa, ab *11x wdh, flg M li weiß, am Reihenende die RM rosa, weißen Faden abschneiden, = 40M.

  • 9.R: Rosa, Hinreihe, 1 R re M stricken, = 40 M.

  • 10.R: Rosa, Rückreihe, 1 R li M stricken, = 40 M.

  • 11.R: Rosa, Hinreihe, in dieser R werden 30 Zunahmen gearbeitet, RM, in flg 4 M jeweils 1 re M, flg 30 M jeweils mit 1 Zunahme (s.o. rechts verschränkte Zunahmen) arbeiten, flg 4 M jeweils 1 M re, RM, = 70 M.

  • 12.R: Rosa, Rückreihe, 1 R li M stricken, = 70 M.

  • 13.R: Rosa, Hinreihe, 1 R re M stricken, = 70 M.

  • 14.R: Rosa, Rückreihe, 1 R li M stricken, = 70 M.

  • 15.R: Rosa, Hinreihe, 1 R re M stricken, = 70 M.

  • 16.R: Rosa, Rückreihe, 1 R li M stricken, = 70 M.

  • 17.R: Rosa, Hinreihe, 1 R re M stricken, = 70 M.

  • 18.R: Rosa, Rückreihe, 1 R li M stricken, = 70 M.

  • 19.R: Rosa, Hinreihe, 1 R re M stricken, = 70 M.

  • 20.R: Rosa, Rückreihe, 1 R li M stricken, = 70 M, die Gesamthöhe (1.-27. R) beträgt etwa 6-7cm (bei mir waren es 6cm).

Abschnitt B in Runden

  • 1.Rd: Jetzt werden beide Beine auf ein Nadelspiel gelegt (auf jede Nadel 35 M) und in Runden weitergearbeitet, die 1. M des ersten Beins markieren (das ist die hintere Mitte), die 1. M des zweiten Beins ebenfalls markieren (das ist die vordere Mitte), die Runden werden immer an der hinteren Mitte begonnen. Rosa, 1 Rd re M stricken, = 140 M.

  • 2.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 140 M.

  • 3.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 140 M.

  • 4.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 140 M.

  • 5.Rd: Rosa, in dieser Runde beginnen wir mit den Abnahmen (insgesamt 5x in jeder 3. Rd), die Runden beginnen weiterhin an der hinteren Mitte. 1 re M, flg 2 M re zus str, flg 64 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 2 re M (die 2. ist die markierte vordere Mitte), flg 2 M re zus str, flg 64 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 1 re M, = 136 M.

  • 6.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 136 M.

  • 7.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 136 M.

  • 8.Rd: Rosa, in dieser Runde stricken wir wieder Abnahmen. 1 re M, flg 2 M re zus str, flg 62 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 2 re M, flg 2 M re zus str, flg 62 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 1 re M, = 132 M.

  • 9.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 132 M.

  • 10.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 132 M.

  • 11.Rd: Rosa, in dieser Runde stricken wir wieder Abnahmen. 1 re M, flg 2 M re zus str, flg 60 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 2 re M, flg 2 M re zus str, flg 60 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 1 re M, = 128 M.

  • 12.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 128 M.

  • 13.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 128 M.

  • 14.Rd: Rosa, in dieser Runde stricken wir wieder Abnahmen. 1 re M, flg 2 M re zus str, flg 58 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 2 re M, flg 2 M re zus str, flg 58 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 1 re M, = 128 M.

  • 15.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 124 M.

  • 16.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 124 M.

  • 17.Rd: Rosa, in dieser Runde stricken wir wieder Abnahmen. 1 re M, flg 2 M re zus str, flg 56 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 2 re M, flg 2 M re zus str, flg 56 M jeweils 1 re M, flg 2 M re verschr zus str, 1 re M, = 120 M.

  • 18.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 19.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 20.Rd: In dieser Runde stricken wir das Rückenteil in hin- und hergehenden Reihen höher (sozusagen ein Beulchen für den Popo). Rosa, 20 re M, Arbeit mit 1 Umschlag wenden (= letzte M str, wenden, 1 Umschlag auf die re Nadel nehmen, dann die M der li Nadel str), 40 li M, Arbeit mit 1 Umschlag wenden, 30 re M, Arbeit mit 1 Umschlag wenden, 20 li M, Arbeit mit 1 Umschlag wenden, 10 re M, jetzt sind wir wieder an der hinteren Mitte und stricken über alle M auf dem Nadelspiel glatt re 1 Rd weiter, dabei die Umschläge jeweils mit der M davor oder danach re zus str, damit keine Löcher entstehen, = 120 M.

  • 21.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 22.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 23.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 24.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 25.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 26.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 27.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 28.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 29.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 30.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 31.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 32.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 33.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 34.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 35.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 36.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 37.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 38.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 39.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 40.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 41.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 42.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 43.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 44.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 45.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M.

  • 46.Rd: Rosa, 1 Rd re M stricken, = 120 M, die Gesamthöhe (Abschnitt A + B) beträgt etwa 19-20cm, die Höhe ab Zwickel (Abschnitt B) beträgt ca. 13cm.

  • 47.Rd: Rosa, in dieser Runde stricken wir Abnahmen, jede 3. M wird abgenommen (d. h. die 2. + 3. zus str). *1 re M, flg 2 M re zus str, ab *stets wdh, = 80 M.

  • 48.Rd: Rosa + weiß, Hinreihe, in dieser R wird abwechselnd 1 M re rosa + 1 M re weiß gearbeitet, den Anfang macht die RM in rosa, *flg M re weiß, flg M gl re rosa, ab *stets wdh, am Reihenende die RM weiß, aus den Rd werden wieder R, die hin und zurück gestrickt werden, damit am Rücken eine Öffnung entsteht, = 80M.

  • 49.R: Rosa + weiß, Rückreihe, Arbeit wenden, in dieser R wird abwechselnd 1 M li rosa + 1 M li weiß gearbeitet, also auf eine rosa M der Vorr kommt nun 1 weiße M und auf eine weiße M kommt eine Rosa, den Anfang macht wieder die RM in rosa, *flg M li weiß, flg M li rosa, ab *stets wdh, flg M li weiß, am Reihenende die RM rosa, = 40M.

  • 50.Rd: Rosa + weiß, RM in rosa, *flg M re weiß, flg M gl re rosa, ab *stets wdh, = 80M.

  • 51.R: Rosa + weiß, RM in rosa, *flg M li weiß, flg M li rosa, ab *stets wdh, = 80M.

  • 52.Rd: Rosa + weiß, RM in rosa, *flg M re weiß, flg M gl re rosa, ab *stets wdh, = 80M.

  • 53.R: Rosa + weiß, RM in rosa, *flg M li weiß, flg M li rosa, ab *stets wdh, = 80M.

  • 54.R: Rosa + weiß, in dieser R ketten wir M für die Armausschnitte ab, hierfür 14 M re im Muster (linkes Rückenteil), 12 M abk (1. Armausschnitt), 28 M re im Muster (Vorderteil), 12 M abk (2. Armausschnitt), 14 M re im Muster (rechtes Rückenteil).

Fertigstellung Anzug

Zunächst mit dem rechten Rückenteil weiter machen, hierfür noch 11 R gl re im Muster hochstricken, 5 M am inneren Rand abk, noch 2x in jeder 2. R 1 M am inneren Rand abk, 2 R gl re im Muster, restliche 7 M abk, das linke Rückenteil gegengleich arbeiten. Über die 28 M des Vorderteils 10 R gl re im Muster stricken, in der flg R die mittleren 10 M abketten, beide Seiten getrennt beenden, hierfür in jeder 2. R 2x 1 M am Halsausschnitt abk, noch 3 R über die restlichen 7 M gl re im Muster stricken und in der flg R die M abk. Die Öffnung am Rücken habe ich beidseitig mit fM (ca. 15 pro Seite) in rosa behäkelt, und am linken oberen Rand 5 Luftmaschen als Verschluß für den Knopf auf der rechten oberen Seite gearbeitet. Den Halsausschnitt habe ich ebenfalls mit rosa fM umhäkelt. Die Schulternähte im Maschenstich und die Beinnähte im Matratzenstich schließen. Die Arm- und Beinauschnitte habe ich ebenfalls mit fM in rosa /Arm 46 fM, Bein je 37 fM) umhäkelt. Die Schleife ist ganz einfach gehäkelt: In einen Fadenring 5 Luftm + 6x 3fach Stb + 1 Km + 5 Luftm + 6x 3fach Stb + 1 Km, Faden lang abschneiden, einige Male (ich habe 5x gewickelt) um die Mitte wickeln und annähen.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.