+49 171 346 8435  Vielen Dank für ihren Besuch bei Haekeln.com
Sie sind hier: Startseite » Handarbeiten » Puppenmode » Puppenset Spring

Puppenpullover Spring

Mit dem Set "Spring" wollte ich die Farben des Frühling einfangen, frisches grün, strahlendes Himmelblau und natürlich sonniges gelb. Der Pulli ist mit rechten und linken Maschen gestrickt, die Ausschnittkanten umhäkelt und die Anleitung wie immer Reihe für Reihe angegeben, ich hoffe, möglichst vielen Neulingen den Anfang so zu erleichtern... Bitte beachten Sie, daß sich jede Wolle anders verstrickt, jeder häkelt anders, mancher locker, mancher fest, ich habe aufgeschrieben, wie ich es mit meiner Lieblingswolle gemacht habe...

Material: Je 50g Wolle in apricot und gelb, 3 Knöpfe.
Maße: Für Puppen 40-45cm.
Nadelstärke: Stricknadeln NS 2,5 und 3,5.
Abkürzungen: Masche (M), rechts (re), links (li), verschränkt (verschr), zusammen (zus), abnehmen (abn), zunehmen (zun), Randmasche (RM), Reihe (R), Runde (Rd), abketten (abk), zusammenstricken (zus str), Umschlag (U), abheben (abh), mittlere (mittl)

Randmaschen Nahtrand

Wie der Name schon sagt, eignet sich der Nahtrand besonders für Strickteile, die später zusammen genäht werden sollen. Er ist ganz einfach, die Maschen werden gestrickt, wie sie erscheinen, bei glatt rechts gestrickten Teilen in der Hinreihe die erste und letzte Masche rechts stricken, in der Rückreihe die erste und letzte Masche links stricken, dabei die Maschen immer schön fest anziehen. In dieser Anleitung gebe ich die Randmaschen nicht extra an.

Bündchenmuster

Mit Nadelstärke 2,5 abwechselnd 1 Masche rechts und 1 Masche links stricken, in der Rückreihe die Maschen stricken, wie sie erscheinen (in 1 rechte Masche wird 1 rechte Masche gestrickt und in 1 linke Masche eine linke).

Spezialstich aufgehäkelter Maschenanschlag für Strickstücke

Der gehäkelte Maschenanschlag für Strickstücke ist eine tolle, einfache Methode, um einen elastischen Rand zu erhalten, wie man ihn z.B. für Socken braucht, oder wenn man nicht sicher ist, wie lang die erste Reihe werden soll. Er wird mit einer Häkelnadel auf die Stricknadel gehäkelt. Es wird eine Anfangsschlaufe gemacht und auf die Häkelnadel genoimmen, der Arbeitsfaden liegt unter der Stricknadel, Faden über die Stricknadel mit der Häkelnadel holen und durch die Anfangsschlaufe ziehen, *Arbeitsfaden wieder unter die Stricknadel legen, Faden erneut über die Stricknadel mit der Häkelnadel holen und durch die Masche auf der Häkelnadel ziehen, ab *bis zur gewünschten Länge wiederholen, wenn die gewünschte Maschenzahl erreicht ist, die Masche von der Häkelnadel auf die Stricknadel nehmen und wie gewohnt weiterstricken (wenn z.B. 40 Maschen gebraucht werden, 39 aufhäkeln und die 40. Masche von der Häkelnadel auf die Stricknadel nehmen). Der Rand ist sehr schön und füllig, er sieht sehr ordentlich aus.

Spezialstich elastischer Abkettrand

Für viele Strickteile benötigt man einen dehnbaren Rand, diesen erreicht man durch das Abketten mit verschränkten Maschen. Man arbeitet dabei wie folgt: 1 Masche rechts stricken, die eben gestrickte rechte Masche zurück auf die linke Nadel heben und mit der folgenden Masche rechts verschränkt zusammen abstricken, *die neu entstandene Masche wieder zurück auf die linke Nadel und rechts verschränkt zusammen abstricken, ab * stets wiederholen (1. M re str + *M auf die linke Nadel heben + mit flg M re verschr str, ab * stets wdh).

Anleitung Puppenpullover Spring

  • 1.R: Apricot, 40 M mit NS 2,5 anschlagen und 1 R re M (ich habe den Spezialstich aufgehäkelter Maschenanschlag benutzt, da ist die erste Reihe dann schon fertig), = 40 M, die Breite beträgt etwa 17cm.

  • 2.R: Apricot, Rückreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40M.

  • 3.R: Apricot, Hinreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40 M.

  • 4.R: Apricot, Rückreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40M.

  • 5.R: Apricot, Hinreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40 M.

  • 6.R: Apricot, Rückreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40M, die Gesamthöhe 1.-6.R beträgt 2,5cm, die Breite 17cm.

  • 7.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M, = 40 M.

  • 8.R: Apricot, Rückreihe, in dieser R auf NS 3,5 wechseln, 1 R li M str, = 40 M.

  • 9.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 10.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 11.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 12.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 13.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 14.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 15.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 16.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 17.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 18.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 19.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 20.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 21.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 22.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, Faden abschneiden, = 40 M, die Gesamthöhe 1.-22.R beträgt etwa 6cm, die Breite etwa 18cm.

  • 23.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, am Ende der Reihe 16 Maschen aufnehmen, = 56 M.

  • 24.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, am Ende der Reihe 16 Maschen aufnehmen, = 72 M, die Breite mit Ärmeln beträgt etwa 34cm.

  • 25.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 26.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 27.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 28.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 29.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 30.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 31.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 32.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 33.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 34.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 35.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 36.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 37.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 38.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 39.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 40.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 41.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 72 M.

  • 42.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M. die Gesamtöhe (1.-42.R) beträgt 13cm, in der flg R beginnen wir mit dem Halsausschnitt, dafür beide Seiten separat gegengleich beenden.

  • 43.R: Gelb, Hinreihe, 32 M re str, flg 8 M abk, 32 M re str, = 32 M je Seite, wir sind von vorn gesehen auf der linken Seite und beenden diese zuerst, und zwar über die Schulter (ohne Naht), mit Rückenöffnung bis wir wieder mit apricot str, d.h. erst werden M abg und dann für den Rücken wieder zugenommen.

  • 44.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 32 M.

  • 45.R: Gelb, Hinreihe, die ersten 3 M abk (die 1.M nicht str, sondern wie zum re str abh, flg M re str und die 1. M darüber heben, *flg M re str, vorherige M darüberheben, ab * 1x wdh), flg 28 M re str, = 29 M.

  • 46.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 29 M.

  • 47.R: Gelb, Hinreihe, die ersten 2 M abk (die 1.M nicht str, sondern wie zum re str abh, flg M re str und die 1. M darüber heben, flg M re str, vorherige M darüberheben), flg 26 M re str, = 27 M.

  • 48.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 27 M.

  • 49.R: Gelb, Hinreihe, die erste M abk (die 1.M nicht str, sondern wie zum re str abh, flg M re str und die 1. M darüber heben), flg 25 M re str, = 26 M.

  • 50.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 26 M.

  • 51.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 26 M, die Gesamthöhe (1.-52.R) beträgt 15,5cm, das Vorderteil ist beendet und weiter geht es mit dem Rückenteil.

  • 52.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 26 M.

  • 53.R: Gelb, Hinreihe, 1 R re M str, = 26 M.

  • 54.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 26 M, am Ende der Reihe 12 Maschen aufnehmen (das sind die 6 seitlich + 6 mittl M, die wir abg haben, die letzten 4 M werden RM im Perlmuster für den Rückenausschnitt), = 38 M.

  • 55.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 56.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 57.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 58.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 59.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 60.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 61.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 62.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 63.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 64.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 65.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 66.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 67.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 68.R: Gelb, Rückreihe, 36 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 69.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 70.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 71.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 72.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 73.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 74.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re,), = 38 M.

  • 75.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M re str, = 38 M.

  • 76.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), Maschen stilllegen, Faden abschneiden, = 38 M.

Die rechte Seite unserer Strickarbeit wird gegengleich gearbeitet, d. h. wir wenden die Arbeit, die Rückreihen sind jetzt die Abnahmereihen, da immer am Anfang einer R abgenommen werden sollte. Ich habe den Faden am rechten Rand angesetzt an und 1 Reihe rechte Maschen gestrickt, in der folgenden Rückreihe habe ich mit den Abnahmen für den Halsausschnitt begonnen, das entspricht gegengleich der 44.Reihe auf der anderen Seite.

  • 44.R: Gelb, Hinreihe, die M re str, = 32 M.

  • 45.R: Gelb, Rückreihe, die ersten 3 M abk (die 1.M nicht str, sondern wie zum li str abh, flg M li str und die 1. M darüber heben, *flg M li str, vorherige M darüberheben, ab * 1x wdh), flg 28 M li str, = 29 M.

  • 46.R: Gelb, Hinreihe, die M re str, = 29 M.

  • 47.R: Gelb, Rückreihe, die ersten 2 M abk (die 1.M nicht str, sondern wie zum li str abh, flg M li str und die 1. M darüber heben, flg M li str, vorherige M darüberheben), flg 26 M li str, = 27 M.

  • 48.R: Gelb, Hinreihe, die M re str, = 27 M.

  • 49.R: Gelb, Rückreihe, die erste M abk (die 1.M nicht str, sondern wie zum li str abh, flg M li str und die 1. M darüber heben), flg 25 M li str, = 26 M.

  • 50.R: Gelb, Hinreihe, die M re str, = 26 M.

  • 51.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 26 M, die Gesamthöhe (1.-52.R) beträgt 15,5cm, das Vorderteil ist wieder beendet und weiter geht es mit dem Rückenteil.

  • 52.R: Gelb, Hinreihe, die M re str, = 26 M.

  • 53.R: Gelb, Rückreihe, die M li str, = 26 M.

  • 54.R: Gelb, Hinreihe, die M re str, = 26 M, am Ende der Reihe 12 Maschen aufnehmen (das sind die 6 seitlich + 6 mittl M, die wir abg haben, die ersten 4 M werden RM im Perlmuster für den Rückenausschnitt), = 38 M.

  • 55.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 56.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 57.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 58.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 59.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 60.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 61.R: Gelb, Rückreihe, in dieser R arbeiten wir 1 Knopfloch, hierfür 1 M Perlmuster re, flg 2 M zus re abstr, 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, flg M li (die letzte Perlmuster M), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 62.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, 1 M Perlmuster li str, flg Umschlag re str, flg 2 M Perlmuster (1 M li, 1 M re), = 38 M.

  • 63.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 64.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 65.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 66.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 67.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 68.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 69.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 70.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 71.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 34 M li str, = 38 M.

  • 72.R: Gelb, Hinreihe, in dieser R arbeiten wir wieder 1 Knopfloch, hierfür 34 M re str, 1 M Perlmuster li, 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, flg 2 M zus li abstr, flg M re (die letzte Perlmuster M), = 38 M.

  • 73.R: Gelb, Rückreihe, 2 M Perlmuster (1M re, 1 M li), flg Umschlag re str, 1 M Perlmuster li str, flg 34 M li str, = 38 M.

  • 74.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), = 38 M.

  • 75.R: Gelb, Rückreihe, 34 M li str, flg 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), = 38 M.

  • 76.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 4 M Perlmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re), Maschen stilllegen, Faden abschneiden, = 38 M.

Ab der 77. Reihe werden beide Seiten wieder auf eine Nadel genommen und in Reihen weitergestrickt. Nun haben wir durch die rückwärtige Blende (das Perlmuster) 4 maschen zuviel, die müssen inder folgenden Reihe abgenommen werden, hierfür habe ich die ersten 4 Maschen Perlmuster auf eine Hilfsnadel gelegt und mit den zweiten 4 Maschen zusammen gestrickt, d.h. 1. Masche erstes Perlmuster mit 1. Masche zweites Perlmuster rechts zusammen abstricken, 2. Masche erstes Perlmuster mit 2. Masche zweites Perlmuster rechts zusammen abtricken, 3. Masche erstes Perlmuster mit 3. Masche zweites Perlmuster rechts zusammen stricken und 4. Masche erstes Perlmuster mit 4. Masche zweites Perlmuster rechts zusammen stricken, so daß aus den 8 Randmaschen 4 werden.

  • 77.R: Gelb, Hinreihe, 34 M re str, flg 8 M Perlmuster zus str (s.o.), flg 34 M re str, = 72 M.

  • 78.R: Gelb, Rückreihe, 1 R li M str, = 72 M.

  • 79.R: Gelb, Hinreihe, die ersten 16 M locker abk (ich empfehele Spezialstich elastischer Abkettrand), flg 40 M re str, flg 16 M locker abk, Faden abschneiden, = 40 M.

  • 80.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M, die Gesamthöhe 1.-80.R beträgt etwa 24cm, die Breite wieder etwa 18cm.

  • 81.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 82.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 83.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 84.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 85.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 86.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 87.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 88.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 89.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 90.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 91.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 92.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 93.R: Apricot, Hinreihe, 1 R re M str, = 40 M.

  • 94.R: Apricot, Rückreihe, 1 R li M str, = 40 M.

  • 95.R: Apricot, Hinreihe, in dieser R auf NS 2,5 wechseln, 1 R re M, = 40 M.

  • 96.R: Apricot, Rückreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40M.

  • 97.R: Apricot, Hinreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40 M.

  • 98.R: Apricot, Rückreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40M.

  • 99.R: Apricot, Hinreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40 M.

  • 100.R: Apricot, Rückreihe, Bundmuster, *1 M re, 1 M li, ab *19x wdh (die R endet mit 1 li M), = 40M.

  • 101.R: Apricot, alle M re str und gleichzeitig elastisch abk (s.o. Spezialstich elastischer Abkettrand), Faden abschneiden, die Gesamthöhe 1.-101.R beträgt etwa 31cm

Fertigstellung Puppenpullover Spring

Aus dem Halsausschnitt etwa 49 Maschen mit NS 2,5 in gelb aufnehmen (ich habe 4 RM Perlmuster + 41 M + 4 RM Perlmuster aufgenommen), ich habe am rechten Rand des Rückenausschnitts mit 1 Rückreihe angefangen. es werden 5 Reihen Bundmuster und 1 Reihe rechte Abkettmaschen gearbeitet.

  • 1.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 41 M im Bundmuster (1 M re, 1 M li, 1 M re im Wechsel, d.h. das Muster/die Reihe endet mit 1 M re) und die letzten 4 M Perlmuster (1M li, 1 M re, 1 M li 1 M re), = 49 M.

  • 2.R: Gelb, Hinreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li) str, flg 41 M Bundmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li,) str, 4 M Perlmuster (1M li, 1 M re, 1 M li 1 M re), = 49 M.

  • 3.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 41 M im Bundmuster (1 M re, 1 M li, 1 M re), 4 M Perlmuster (1M li, 1 M re, 1 M rli 1 M re), = 49 M.

  • 4.R: Gelb, Hinreihe, in dieser R arbeiten wir 1 Knopfloch, hierfür 1 M Perlmuster re, flg 2 M zus re abstr, 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, flg M li (die letzte Perlmuster M), flg 41 M Bundmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li,) str, 4 M Perlmuster (1M li, 1 M re, 1 M li 1 M re), = 49 M.

  • 5.R: Gelb, Rückreihe, 4 M Perlmuster (1M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li), flg 41 M im Bundmuster (1 M re, 1 M li, 1 M re), 1 M Perlmuster li str, flg Umschlag re str, flg 2 M Perlmuster (1 M li, 1 M re), = 49 M.

  • 6.R: Gelb, Hinreihe, alle M re str und gleichzeitig elastisch abk (s.o. Spezialstich elastischer Abkettrand), Faden abschneiden, die Höhe 1.-6.R Bund beträgt etwa 2cm.

Aus den Ärmelenden jeweils etwa 29 Maschen mit NS 2,5 in gelb aufnehmen, 5 Reihen Bundmuster und 1 Reihe rechte Abkettmaschen arbeiten.

  • 1.R: Gelb, Rückreihe, alle M im Bundmuster (1 M re, 1 M li, 1 M re, das Muster/die Reihe endet mit 1 M re) str, = 29 M.

  • 2.R: Gelb, Hinreihe, alle M im Bundmuster (1 M li, 1 M re, 1 M li, das Muster/die Reihe endet mit 1 M li) str, = 29 M.

  • 3.R: Gelb, Rückreihe, alle M im Bundmuster str, = 29 M.

  • 4.R: Gelb, Hinreihe, alle M im Bundmuster str, = 29 M.

  • 5.R: Gelb, Rückreihe, alle M im Bundmuster str, = 29 M.

  • 6.R: Gelb, Hinreihe, alle M re str und gleichzeitig elastisch abk (s.o. Spezialstich elastischer Abkettrand), Faden recht lang abschneiden, wir benutzen ihn später zum zusammennähen der Seiten- und Ärmelnaht, die Höhe 1.-6.R Bund beträgt etwa 2cm.

Den zweiten Ärmel ebenso stricken, alle Fäden vernähen, die Knöpfe anbringen, ich empfehle, den Pulli zu spannen (ich stecke ihn einfach mit Stecknadeln auf einem Kissen fest) und über Nacht unter feuchte Tüchern zu legen, danach die beiden Seitennähte im Matratzenstich schließen. Der Pulli lässt sich wunderbar mit hübschen Häkelapplikationen verschönern...

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.