+49 171 346 8435  Vielen Dank für ihren Besuch bei Haekeln.com
Sie sind hier: Startseite » Handarbeiten » Stricken » Spezialstiche

Kettrand

Den dekorativen Kettrand verwendet man bevorzugt für Randmaschen, die beim Strickteil (z.B. ein Schal) sichtbar bleiben, also nicht in einer Naht verschwinden. Es gibt zwei Methoden dieser schönen Randmaschen.

1.Methode, klassischer Kettrand: In der Hinreihe die erste und letzte Masche wie zum links stricken abheben (Faden liegt vor der Arbeit), in der Rückreihe die erste Masche rechts verschränkt und die letzte Masche rechts stricken.

1.Methode, Zier-Kettrand: In der Hinreihe die erste Masche rechts verschränkt und die letzte Masche rechts stricken, in der Hinreihe die erste und letzte Masche wie zum links stricken abheben (Faden liegt vor der Arbeit).

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.